Was ist los im... ? Meike Gatermann
Was ist los im... ?                                                                                                             Meike Gatermann

Rose Wylie

Rose Wylie

In den Arbeiten von Rose Wylie spielen ihre persönlichen Erinnerungen und Erfahrungen eine große Rolle. Sie kombiniert sie Schicht für Schicht mit Bildern aus Filmen und aus der  Kunst- und Zeitgeschichte, überarbeitet sie, collagiert und stellt sie neu zusammen. Ihre Figuren wirken grob gearbeitet, oftmals ergänzt durch einen handschriftlichen Text. Ihre Arbeiten sprühen vor Energie und Spontanität, obwohl Rose Wylie schon 83-jährig ist. Sie wurde 1934 in Kent geboren, studierte in den 1950er Jahren an der Folkestone and Dover School of Art und beendete ihr Studium erst 25 Jahre später am Royal College of Art. Ihre Karriere begann spät, nachdem ihre Kinder erwachsen waren. Jetzt wird sie international gefeiert. Bis Februar läuft noch eine Ausstellung in der Serpentine Gallery in London. Seit kurzem wird sie von David Zwirner Gallery London, New York vertreten, wo sie auch im Frühjahr nächsten Jahres die erste große Einzelausstellung hat. René Schmitt hat sie bereits vor fünf Jahren entdeckt. War fasziniert von ihr. Er hat bereits vier Editionen mit ihr herausgeben.

 

Editionen erhältlich über:

René Schmitt Druckgraphik

www.rene-schmitt.com

 

 

Edition     CFF Nicole Kidman

Edition CFF Nicole Kidman, 2015, Portfolio von 7 Radierungen auf Kupferplatte, Acryl, farbige Tusche über Kupferradierung,

 

jedes Blatt ein Original,

7er Auflage, handsigniert,

€ 25.000,-

 

 

Edition    Pink Girls – Yellow Curls

Edition Pink Girls – Yellow Curls 2, 2014,

Radierung auf Kupferplatte, Acryl, farbige Tusche über Kupferradierung, Collage,

44 x 64 cm,

 

Serie von 26 Unikaten, handsigniert,

€ 5.000,-

 

 

Rose Wylie. Quack Quack

Serpentine Sackler Gallery, London

30.11.2017 - 11.2.2018

 

Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf. Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Telefon +49-711-6201161

 

Zum Kontaktformular

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KulturAgentur