Was ist los im... ? Meike Gatermann
Was ist los im... ?                                                                                                             Meike Gatermann

Was tun? Künstler machen Vorschläge

Angeli Janhsen Was tun? Künstler  machen Vorschläge

Deutsch

16,5 x 22 cm

276 Seiten

15 Abb.

Hardcover

April 2018

€ 34,-

 

ISBN 978-3-86833-233-9

modo Verlag

 

 

Die künstlerischen Arbeiten, um die es hier geht, sind nicht
materialisierte Werke, wie sie in der traditionellen Bildenden
Kunst üblich waren. Sie rechnen nicht mit passiven Betrachtern, sondern schlagen Betrachtern Handlungen vor.
Die hier im ersten Teil vorgestellten knapp 50 Handlungsanweisungen sind verschiedenartig. Yoko Ono schlägt Meditatives vor: „Light a match and watch till it goes out“ (1955). Alison Knowles ist konstruktiv: „Make a salad“ (1962). Barnett Newman zeigt ein Bild mit dem Titel „Be!“ (1949). Immer bleibt dem Rezipienten die Wahl, ob er dem Appell folgt oder nicht. Anders als bei traditioneller Kunst entscheidet er ausdrücklich, ob er etwas tut und was. Eine große Gruppe verschiedener Handlungsanweisungen schlägt Nichtstun vor.


Der zweite Teil zeigt zuerst den großen Kontext von Handlungsanweisungen (von den Zehn Geboten bis zum Do it yourself) und fragt in seinem zweiten Abschnitt nach einem
angemessenen Umgang mit dieser neuen Kunstform.


Im dritten Teil geht es um die Verschiedenartigkeit der beim
Handeln deutlichen Zeitkonzepte. Immer hat Handeln mit Zeit
zu tun: Was sind die Voraussetzungen für eine Handlung, was ist jetzt möglich, was folgt? Zeit wird beim Handeln neu deutlich, sie ist nicht bloß linear oder folgerichtig. Aber welche Zeit wird beim Handeln deutlich? Alle Handlungsanweisungen beantworten, jeweils anders, große Fragen: Wie geht es weiter? Was soll ich tun? Letztlich sind das die Fragen nach dem richtigen Leben.

 

modo_Janhsen-Was-tun.pdf
PDF-Dokument [52.0 KB]

Auf Wunsch kann ich Ihnen ein Layout-PDF zuschicken.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KulturAgentur