Was ist los im... ? Meike Gatermann
Was ist los im... ?                                                                                                             Meike Gatermann

Hartmann Books wird mit einem der drei Spitzenpreise des Deutschen Verlagspreis 2021 ausgezeichnet.

Der Stuttgarter Kunst- und Fotobuchverlag Hartmann Books ist einer von drei Verlagen, die den Spitzenpreis des Deutschen Verlagspreises 2021 erhalten haben. „Wir sind sehr überrascht und erfreut über diese Auszeichnung. Den Preis sehen wir als Anerkennung für unsere, aber auch die Arbeit aller Künstler, Autoren, freier Mitarbeiter und der Menschen, die uns auf dem Weg durch die Welt der Kunst und Fotobücher begleitet haben!“, so die Verleger Angelika und Markus Hartmann anlässlich der Preisverleihung.


Die Jury hat es folgendermaßen begründet:
Hartmann Books verlegt Kunst- und Fotobücher mit ästhetischem und politischem Anspruch, die sowohl durch ihre originelle Konzeption als auch durch ihre individuelle Gestaltung und die hohe handwerkliche Qualität bestechen. Bereits in den ersten fünf Jahren seit seiner Gründung hat dieser Stuttgarter Verlag ein beeindruckendes Spektrum an Themen und Formen hervorgebracht, vom Dokumentarischen zur freien Kunst, von der Auseinandersetzung mit historischen Gegebenheiten zu zeitgenössischen Experimenten.


Zum dritten Mal hat am 1. Juli 2021 die Kulturstaatsministerin Monika Grütters den Deutschen Verlagspreis in München verliehen. Insgesamt 366 Verlage hatten sich in diesem Jahr dafür beworben. Entscheidende Kriterien für die Auswahl durch die unabhängige Fachjury waren – neben einem überzeugenden Verlagsprogramm – das kulturelle Engagement der Bewerberinnen und Bewerber, die Umsetzung innovativer Projekte oder eine außerordentlich hohe Qualität der verlegerischen Arbeit. Neben Hartmann Books erhielten noch die Verlag KORBINIAN und Klett Kinderbuch die mit 60.000 EUR dotierte Auszeichnung. Weitere 60 Verlage wurde mit dem Deutschen Verlagspreis 2021 ausgezeichnet und erhielten jeweils eine Prämie von 24.000 EUR.


Der Deutsche Verlagspreis wird seit 2019 einmal jährlich von der Bundesregierung verliehen. Initiiert wurde er von Kulturstaatsministerin Grütters, um die Verdienste der Verlegerinnen und Verleger um die literarische Vielfalt in Deutschland noch sichtbarer zu machen.


Kontakt:
Hartmann Books
Angelika und Markus Hartmann
Breitscheidstraße 48 70176 Stuttgart
www.hartmann-books.com
info@hartmannprojects.com
0711 - 722 13 91

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KulturAgentur