Was ist los im... ? Meike Gatermann
Was ist los im... ?                                                                                                             Meike Gatermann

Was ist los im Mai?

Michael Kerstgens. 1986

Zurück in die Gegenwart

 

Oh mein Gott, wie sahen wir da aus: 1986. Ein Jahr in dem in Tschernobyl der Reaktor durchschmilzt, Helmut Kohl Kanzler ist, AIDS gerade als pandemische Bedrohung auch bei uns wahrgenommen wird, Jane Fonda als Trainerin im Wohnzimmer Vorbild ist und die bundesrepublikanische Wohlstandsgesellschaft den Konsum als Freizeitvergnügen zu betrachten beginnt…. In diesem Jahr bekam Michael Kerstgens, damals Student an der Gesamthochschule Essen (vormals Folkwangschule), ein Stipendium mit dem Auftrag, sich mit dem Thema „Freizeit“ fotografisch auseinander zu setzten. Er nutzt es, um den Westdeutschen bei ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen zuzuschauen: Sport, Fitness, Fußball, Feiern, Freibad, Tennis, Golf (und Minigolf) spielen und Opel fahren, Shopping… Seine lakonisch-dokumentarischen Bilder zeigen eine relativ sorglose bundesdeutsche Gesellschaft.

 

>>> zum Buch Hartmann Books

Christian Lutz. Citizens

 

Aufgrund zahlreicher Krisen finden identitäre Bewegungen weltweit Zulauf. Das hat der Schweizer Fotograf Christian Lutz zum Anlass genommen, für seinen neuen Werkzyklus Citizens Orte, Bewegungen, Menschen rechtspopulistischer Prägung europaweit zu dokumentieren. Fernab der üblichen polarisierten Berichterstattung in den Medien findet Lutz mit seinen ruhigen Bildmetaphern – in Form unmittelbarer, den Protagonist*innen zugewandter Porträts, Aufnahmen von Kundgebungen, postindustriellen Landschaften, Bars und Versammlungslokalen – einen vielschichtigen fotografischen Zugang, der einer tiefliegenden Verzweiflung Ausdruck zu geben vermag.

 

>>> zum Buch Edition Patrick Frey

Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf. Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Telefon +49-711-6201161

 

Zum Kontaktformular

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KulturAgentur