Was ist los im... ? Meike Gatermann
Was ist los im... ?                                                                                                             Meike Gatermann

Die Städtischen Kunstmuseen und Galerien in Baden-Württemberg feiern 30jähriges Bestehen ihres Verbundes.

Neue Homepage zum 30jährigen Jubiläum

Anlässlich des Internationalen Museumstags

am 18. Mai

 

Rund 30 öffentliche Kunstmuseen und Galerien sind seit 1989 im Arbeitskreis Bildende Kunst im Museumsverband Baden-Württemberg zusammengeschlossen. Das Netz reicht von Mannheim bis Friedrichshafen, von Heidenheim bis Freiburg. Neben den jeweiligen Sammlungen werden spannende Ausstellungen angeboten, in denen man sowohl regionalen KünstlerInnen als auch internationalen Positionen begegnet. Die Städtischen Galerien stehen für »Kunst vor Ort«, werden mit Leidenschaft und Engagement geführt und sind mit ihren vielfältigen Veranstaltungen und ihrem reichhaltigen museumspädagogischen Angebot ein wichtiger Treffpunkt in der Region. Anlässlich ihres Jubiläums hat der Arbeitskreis eine eigene Homepage gestaltet und ein Museums-Quartett herausgegeben.


www.kunstmuseen-bw.de


Beteiligte Museen:
Kunstmuseum Albstadt, Galerie der Stadt Backnang, Städtische Galerie Fähre Bad Saulgau, Museum Biberach, Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen, Städtische Galerie Böblingen, Villa Merkel Galerie der Stadt Esslingen, Galerie der Stadt Fellbach, Museum für Neue Kunst Freiburg, Zeppelin Museum Friedrichshafen, Kunsthalle Göppingen, Kunstmuseum Heidenheim, Kunsthalle Vogelmann der Stadt Heilbronn, Städtische Galerie Karlsruhe, Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz, Museum im Kleihues-Bau Kornwestheim, Kunsthalle Mannheim, Städtische Galerie Offenburg, Städtische Galerie Ostfildern, Städtische Galerie Fruchthalle Rastatt, Kunstmuseum Ravensburg, Kunstmuseum Reutlingen, Galerie im Prediger Schwäbisch Gmünd, Galerie Stadt Sindelfingen, Kunstmuseum Singen, Kunstmuseum Stuttgart, Galerie der Stadt Tuttlingen, Museum Ulm, Städtische Galerie Villingen-Schwenningen, Galerie Stihl Waiblingen


Ansprechpartner:
Dr. Eva-Marina Froitzheim

eva.froitzheim@kunstmuseum-stuttgart.de

 

 

Presseinformation.pdf
PDF-Dokument [204.2 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© KulturAgentur