Was ist los im... ? Meike Gatermann
Was ist los im... ?                                                                                                             Meike Gatermann

Christian Lutz. Citizens

Christian Lutz. Citizens

Mit einem Text von Christian Lutz 

Design: Pablo Lavalley

Englisch

20 x 29 cm

Broschur

ca. 120 Seiten

ca. 50 Abbildungen

€ 52,-

Mai 2021

 

ISBN: 78-3-907236-12-3
Edition Patrick Frey

 

 

 

 

Im Zuge der Finanz- und Flüchtlingskrise, ökonomischer
wie sozialer Unsicherheit, Brexit und nicht zuletzt
angesichts der Pandemie und ihrer wirtschaftlichen und
sozialen Verwerfungen finden identitäre Bewegungen
weltweit Zulauf. Mit dunklen Zukunftsvisionen von
u.a. Überpopulation und sozialem Abstieg schüren sie
Ängste und gehen, dem sogenannten «gesunden
Menschenverstand» verpflichtet, mit vermeintlichen
Lösungen und Versprechen hausieren, die Ausgrenzung
und Intoleranz propagieren. Die zunehmende politische
Macht der Parteien der populistischen Rechten – UKIP
im Vereinigten Königreich, Dansk Folkeparti (DF) in
Dänemark, FPÖ in Österreich, AfD in Deutschland, Vox
in Spanien oder die Schweizerische Volkspartei (SVP),
um nur einige zu nennen – trifft ganz Europa.
Für seinen neuen Werkzyklus Citizens hat der
Schweizer Fotograf Christian Lutz Orte, Bewegungen,
Menschen rechtspopulistischer Prägung europaweit
dokumentiert. Fernab der üblichen polarisierten
Berichterstattung in den Medien findet Lutz mit seinen
ruhigen Bildmetaphern – in Form unmittelbarer, den
Protagonist*innen zugewandter Porträts, Aufnahmen
von Kundgebungen, postindustriellen Landschaften,
Bars und Versammlungslokalen – einen vielschichtigen
fotografischen Zugang, der einer tiefliegenden
Verzweiflung Ausdruck zu geben vermag.


Der Schweizer Fotograf Christian Lutz (*1973)
unternimmt in seinen Arbeiten präzise Beobachtungen
sozialer Themen und Dynamiken, dabei liegt der
Schwerpunkt auf der gesellschaftlichen Manifestation
politischer, ökonomischer und religiöser Macht. Sein
fotografisches Werk wurde mehrfach ausgezeichnet
und wird im In- und Ausland regelmässig gezeigt.
Seit 1996 lebt und arbeitet er als freischaffender
Fotograf in Genf.

 

 

In Kürze finden Sie hier den Pressetext.

Noch steht kein Layout-PDF vom Buch zur Verfügung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KulturAgentur