Was ist los im... ? Meike Gatermann
Was ist los im... ?                                                                                                             Meike Gatermann

Michael Dressel. Los(t) Angeles

Michael Dressel Los(t) Angeles

Texte von Matthias Harder, Interview zwischen F. Scott Hess und Michael Dressel

Gestaltung: Benjamin Wohlbergs / Michael Dressel

Deutsch/English

23 x 28 cm, Hardcover mit Schriftprägung

ca. 176 Seiten

ca. 110 Abbildungen

ca. EUR 38,-

Oktober 2021

 

ISBN 978-3-96070-071-5

Hartmann Books

 

Kaum ein Fotograf wagt sich heute in Europa noch »ohne
Anwalt« auf die Straße und fotografiert dort Menschen in
bester Straßenfotografen-Tradition – Michael Dressel tut es, immer noch und immer wieder. In seiner Wahlheimat Los Angeles schaut er hin, wo die meisten von uns wegschauen. Seine Kamera ist das offene Visier mit dem er den Menschen auf den Straßen von Los Angeles begegnet, die wissen, dass er sie fotografiert und sich nicht daran stören. Jedes Porträt, jede Szene verrät viel über die Schicksale der Menschen und über die Stadt in der sie leben, aber auch immer etwas über den Fotografen selbst, der mit einem schonungslosen, aber emphatischen Blick die Bewohner seiner Stadt dokumentiert. Im harten Schwarzweiss seiner Bilder spiegeln sich die wahren Realitäten von Los Angeles wider, in der alle davon träumen es zu schaffen und es nur den Wenigsten gelingt… für viele Menschen in seinen Bildern bleibt es beim Traum.


Über den Fotografen:
Geboren 1958 in Ost Berlin, studierte Michael Dressel kurz
Bühnenbild an der Kunsthochschule Weissensee und verbrachte, nach einem missglückten Fluchtversuch, zwei prägende Jahre in DDR-Gefängnissen. Nach seiner Abschiebung in den Westen, lebte er 1985 für kurze Zeit in West-Berlin bevor es ihn nach Los Angeles verschlug, wo er seitdem lebt und als Soundeditor an großen Hollywood-Produktionen arbeitet, was ihm unter anderem die Mitgliedschaft in der Oscar Academy einbrachte. Das Hinhören ist seine Profession, das Hinsehen seine Leidenschaft! Seit vielen Jahren ist er in den Straßen von Los Angeles mit seinen Kameras unterwegs, immer auf der Suche nach »bedeutungsvollen Momenten«. Los(t) Angeles zeigt jetzt erstmals eine Auswahl der in endlosen Wanderungen durch die Strassen von Los Angeles festgehaltenen Bilder der Jahre 2014–2020.

 

Ausstellungen
C/E Contemporary Mailand, 2021, Schloss Rheinsberg, 2022, Helmut Newton Foundation 2022

 

Gerne schicke ich auf Wunsch ein Layout-PDFvom Buch.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KulturAgentur